usuario

Grundpflege für Ihr Pferd

Cuidados básicos para tu caballo

Ein Pferd zu haben ist eine Verantwortung, also bedeutet die Entscheidung, eines zu haben, zu akzeptieren, dass Sie eine Reihe von Aufgaben übernehmen müssen, die Sie immer erfüllen müssen, um eine hohe Lebensqualität zu bieten.

Ausreichend Platz

Das erste wird der Raum sein, in dem das Pferd leben wird. Diese sollten einen großen Raum haben, in dem sie sich leicht bewegen können und, wenn möglich, auch mit anderen Pferden in Kontakt kommen können. Bei der Wahl des Raums, in dem das Pferd leben wird, gibt es eine große Vielfalt. Sie können auf Koppeln in Halbfreiheit, einem Block, einer Box oder natürlich in Freiheit auf großen Grundstücken leben, um Zuflucht suchen zu können.

Aber die Räume, in denen die Pferde leben werden, müssen nicht nur geräumig sein, sondern auch immer sauber sein, um zu vermeiden, dass viele Insekten um sie herum sind. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass sie viel Wasser zu trinken haben müssen und dass es leicht zugänglich ist.

Wenn Sie die Lebensqualität Ihres Pferdes erhöhen möchten, können Sie auch Bereiche aktivieren, in denen es abgelenkt werden kann, z. B. Bereiche, in denen es kratzen, spielen oder trainieren kann. Ebenso muss an kleineren Stellen wie den Boxen immer ein größerer Bereich aktiviert sein, damit sich das Pferd strecken, suhlen, spielen und mit anderen Pferden interagieren kann.

>strong>Achten Sie auf Ihre Ernährung

Was den Menschen betrifft, so ist die Fütterung des Pferdes sehr wichtig für die richtige Entwicklung des Pferdes. Eine ausgewogene Ernährung mit ergänzenden Beiträgen ist der Schlüssel zu einer guten Lebensqualität. Hierfür ist es ideal, hochwertiges Futter mit gutem Futter oder Heu zu ergänzen und so den Nährstoffbedarf jedes Exemplars zu decken.
Darüber hinaus ist es immer eine gute Option, einige Süßigkeiten oder Snacks hinzuzufügen, die auf kontrollierte Weise zusätzliche Ergänzungen liefern.

Eine gute Dusche und richtiges Zähneputzen

Pferde müssen mindestens einmal pro Woche gebürstet werden. Obwohl ein tägliches Bürsten am meisten empfohlen wird, um abgestorbene Haut und Giftstoffe aus dem Haar zu entfernen, können Sie es bis zu einmal pro Woche verlängern, aber nicht mehr. Es stimmt zwar, dass sich das Pferd selbst oft auf dem Boden wälzt, um das Bürsten zu ersetzen und überschüssiges Fett selbst zu entfernen.

Etwas, das Sie wissen sollten, ist, dass das Bürsten eine Bindung zwischen dem Pferd und seinem Besitzer herstellt. Aber diese Bindung muss jeden Tag erarbeitet werden, vor allem, wenn sie noch Fohlen sind. Ebenso kann das Duschen Ihres Pferdes, insbesondere im Sommer, sehr vorteilhaft für es sein. Das kalte Wasser in den Extremitäten des Pferdes begünstigt die Durchblutung in ihnen.

Arbeiten Sie mit ihnen zusammen

Pferde brauchen tägliche Bewegung, sie können nicht im Stall festsitzen, ohne sich zu bewegen oder zu trainieren. Daher müssen Sie für eine gute Lebensqualität sorgen, und wenn Sie können und ihn gerne reiten, zögern Sie nicht, dies täglich zu tun und sich immer an seine körperlichen Bedingungen anzupassen, der Quino wird es Ihnen danken.
Wenn Sie ein Amateur sind und nicht gerne reiten, ist es am besten, Ihr Pferd mit zur Arbeit zu nehmen, um es aufzuziehen oder laufen zu lassen, auch wenn es mit dem Fuß auf dem Boden steht, damit es sich bewegt und bewegt.